Weihnachten anders

Heiligabendgottesdienste in Vielfalt

15:30 Uhr auf dem Marktplatz: Ökumenischer Gottesdienst (ca. 30min)
Zuständig: Pfarrer Willnauer-Rosseck und Pastoralreferent Heinrich
.
Die Turmbläser werden auf dem Markt spielen. Zielgruppe sind vor allem Familien mit kleinen Kindern. Teilnehmende stehen mit Abstand auf dem Marktplatz und tragen Masken. Es wird nicht gesungen.

Ab 16.15 Uhr /16.30 Uhr / 16.45 Uhr / 17 Uhr:
„Mit der Weihnachtsgeschichte auf dem Weg“
Weg-Gottesdienst in der Hees
Zuständig: Pfarrer Wefers, B. Messerschmidt und Team
Start und Ziel ist der Krankenhaus-Parkplatz. Vier Gruppen mit je 50 Teilnehmenden sind geplant, die im Abstand von 15 Minuten losgehen. Sie werden von jeweils einem Team begleitet, das die Gruppe leitet, den Gottesdienst auf dem Weg gestaltet und musikalisch begleitet. Es gibt 5 Haltestationen, an denen die Gestalten der Weihnachtsgeschichte zu Wort kommen. Der Gottesdienst wird insgesamt ca. 80 Minuten dauern. Der reine Gehweg ist ca. 2 km lang auf breiten Waldwegen und mit kleinen Orientierungslichtern versehen. Die jeweilige Gruppe bleibt die ganze Zeit zusammen. Teilnehmende tragen eine Maske und halten Abstand. Sie können ein kleines Licht mitbringen, aber keinerlei Kerzen o. ä. mit Feuer! Empfohlen wird, den Weg möglichst ohne Lichter zu gehen und das Licht nur beim Singen (mit Maske) zu nutzen, um die Liedtexte zu lesen. Wer mitgehen möchte, wählt eine Anfangszeit und holt sich dafür nach den Gottesdiensten oder im Gemeindebüro eine Teilnahmekarte für jede Person. Sie kommen an Heiligabend rechtzeitig mit Ihrer Karte auf den Parkplatz und werden dort von Ihrer Leitungsgruppe empfangen. Warme Kleidung und festes Schuhwerk sind wichtig. Dieser Gottesdienst findet bei jedem Wetter statt, außer bei Orkan oder Eisregen.

18:00 Uhr Christvesper in der Kirche Xanten
Ein ruhiger Gottesdienst zum Heiligen Abend.
Zuständig: Pfarrerin Dahlhaus
Maximal 50 Sitzplätze. Teilnahmekarten gibt es im Advent nach den Gottesdiensten oder im Gemeindebüro.

23:00 Uhr Christmette in der Kirche Xanten
Gottesdienst zur Heiligen Nacht.
Zuständig: Pfarrerin Dahlhaus und Team

Weihnachten geht anders weiter

25. Dezember, 1. Weihnachtstag
11:00 Uhr – Gottesdienst in Mörmter
Pfarrerin Dahlhaus

Ab 11:00 Uhr – Offene Kirche in Xanten
Zu jeder vollen Stunde wird die Weihnachtsgeschichte gelesen. Verschiedene Übertragungen und Übersetzungen werden zu Gehör gebracht. Wer sich als Leser oder Leserin beteiligen möchte, meldet sich bitte im Gemeindebüro (02801-5611) oder bei Brigitte Messerschmidt (02801-985 988). Sie übernehmen dann eine Stunde Aufsicht in der Kirche, lesen am Ende zur vollen Stunde die Geschichte und werden dann von der nächsten Person abgelöst. So ist die Kirche ganztägig geöffnet und Weihnachten klingt immer wieder neu.

26. Dezember, 2 Weihnachtstag
11:00 Uhr – Gottesdienst in Xanten
Pfarrer Wefers

27. Dezember, Sonntag nach Weihnachten
Kein Gottesdienst in Xanten und Mörmter
Herzliche Einladung in die Gottesdienste unserer regionalen Partnergemeinden: Büderich, 9:30 Uhr oder Sonsbeck, 11:00 Uhr.

31. Dezember und 1. Januar 2021
An beiden Tagen feiern wir Gottesdienst um 17:00 Uhr in der Kirche in Xanten.

3. Januar 2021
11:00 Uhr – Gottesdienst in Mörmter
Pfarrer Wefers