In Gemeinschaft mit Abstand

Ankündigungen


Gottesdienste finden in der Evangelischen Kirchengemeinde Xanten-Mörmter auf andere Weise statt:
Live, digital und nicht wiederholbar, mit anschließendem virtuellem Kirchencafé

Aufgrund der aktuellen Lage hat die Kirchengemeinde Xanten-Mörmter ihre Gottesdienstplanungen anpassen müssen.  In den Kirchen werden derzeit keine öffentlichen Gottesdienste gefeiert.  Stattdessen werden Gottesdienste regelmäßig mit der Videokonferenz-Software Zoom gestaltet. Die Stärke dieser Gottesdienstform liegt darin, dass alle live dabei sind, sich sehen und ggf. auch hören können. Musik, Bilder oder Liedtexte können eingespielt werden und so zum Singen zu Hause ermutigen. Es wird nichts aufgezeichnet, ist also echt live.

Wer an einem Zoom-Gottesdienst teilnehmen möchte, braucht lediglich ein internet-verbundenes Endgerät mit Kamera und Mikrofon. Im Gottesdienstplan oder im Newsletter der Kirchengemeinde findet man den Link. Wer unsicher ist, kann Brigitte Messerschmidt anrufen (02801-985988). Der Link muss angeklickt oder in die Adresszeile des Browsers kopiert werden. Dann sind es wenige einfache Klicks, um Kamera und Mikrofon/Lautsprecher freizugeben und schon ist man in der virtuellen Gottesdienstgemeinde.

Das Presbyterium hofft, dass recht viele Gemeindeglieder sich auf diese Form des Gottesdienstes einstellen können, damit die Gemeinde nach wie vor als „Gemeinschaft“ erlebt werden kann.

Hinweis: Sie finden die an Weihnachten aufgezeichneten Gottesdienste sowie Hörandachten weiterhin in unserem Archiv. Aufgrund des hohen Volumens kann es sein, dass Sie nur drei Punkte sehen. Laden Sie bitte dann die Seite neu und haben etwas Geduld.